Institut für energetische Therapie
Seebühel 14 | 6233 Kramsach

info@drissitherapie.com
Tel. +43 (0)5337 | 670 57
Mob. +43 (0)676 | 79 29 755

DI Gerhard Reif
DI Gerhard Reif

Die Geschichte des Instituts für energetische Therapie.

Die Geschichte des Institutes für energetische Therapie begann 1997, als DI Gerhard Reif sich von der Entwicklung medizinischer Geräten verabschiedete und stattdessen beschloss, sich ihrer Anwendung zu widmen. Einzige Zeit verbrachte er am Institut für Bioinformation in der Schweiz. Sein dortiger Lehrgang in Alternativmedizin und die darauffolgende Weiterbildung in mehreren europäischen Ländern – vor allem seine Forschung im Bereich der linearpolarisierten Lichttherapie – führten schließlich 1997 zur Eröffnung des Institutes für energetische Therapie in Kramsach. Durch sein besonderes Know-how bietet das Institut seitdem Therapiemöglichkeiten mit eigens entwickelten Geräten an und hat seit der Gründung über 60.000 Messungen durchgeführt.

Heute arbeitet das Institut mit namhaften Medizinern, Biochemikern und Physikern zusammen, um laufend neue Therapiemaßnahmen zu entwickeln. Außerdem widmen wir uns der Ausbildung und Schulung, damit auch andere unsere Behandlungen anbieten können – etwa in Krankenhäusern oder Gesundheitszentren. 

Doch im Mittelpunkt unseres Tuns steht ganz klar der direkte Kontakt mit Menschen, die unsere Hilfe brauchen. Menschen, deren Leben wir mit unseren Therapien ein Stück lebenswerter machen können. 

Samira Drissi Sahli

Samira Drissi Sahli - Leitung des Instituts

Seit 2006 bereichert Samira Drissi Sahli das therapeutische Team im Institut und hat nach dem Ableben von Gerhard Reif 2016 die Leitung übernommen. Sie ist spezialisiert auf den Therapiebereich Micro Current – auch dazu finden Sie mehr Informationen in der Sektion „Therapie“. Die Arbeit mit Menschen liegt ihr ganz besonders am Herzen – vor allem dann, wenn sie ihnen auch in schwierigen Situationen eine Stütze sein kann. Darum hat sie sich schon vor Jahren entschlossen, die Angehörigen von Schwererkrankten in der Klinik Innsbruck zu begleiten. 

Auch im Institut für energetische Therapie kommen ihr die Erfahrungen, die sie dort macht, immer wieder zu Gute. Viele unserer Klienten sagen uns immer wieder, dass ihre einfühlsame und warmherzige Art viel zum Therapieerfolg beiträgt und sie das vertrauensvolle Verhältnis besonders genießen.